PAPA und OPA bei der COPA

WM 2014 in Brasil
 

Letztes Feedback

Meta





 

Brasilien ist Weltmeister!

Ja, richtig gelesen, Weltmeister. Aber der Reihe nach. Morgens Regen. Eigentlich wollten wir erst an den Strand. So sind wir gleich Richtung Altstadt aufgebrochen zum Achtelfinale der bras. Schwupps, Regen weg, Sonne knallt. Also zu fuss an der Promenade entlang. Nach einer knappen Stunde ins Taxi gewechselt und zum fanfest. Da war esgigantisch voll und die Leinwand stand in einem Kessel. Es strömten immer mehr Menschen hinein. Wir waren weit vorne, sind dann zurück. Selbst da war es zu heftig. Zur Halbzeit sind wir dann durch die Straßen gezogen und das war Die beste Entscheidung. Überall in den letzten hausöffnungen, läden und Kaffees standen meist kleine Fernseher und die Leute saßen und standen dort. Wir blieben dann bei einem Laden bis zum Ende des elferschiessens. Und das hat Spaß gemacht. Auch wenn wir natürlich aus deutscher Sicht ein ausscheiden brasiliens gutheißen würden so haben wir schnell mit den anwesenden brasilianern mitgefiebert. Wobei sich eine Frau neben uns als schwabin, halbbrasilianerin entpuppte und so Ales verstanden hatte was wir vorher gesagt hatten. Jedes Tor bzw. Jedes nicht Tor der Chilenen (Chile wird auf brasilianisch übrigens Chilie gesprochen) wurde frenetischst gefeiert. Pro Elfer eine Bierdusche. Es war sagenhaft, wir waren mittendrin und anfangs wurde noch getuschelt woher wir wohl sind (wir hatten 96 Trikots an), später waren wir gut integriert. Als Chile schließlich den Elfer an den Innenpfosten schoss war es soweit. Brasilien war Weltmeister! Zumindest wenn man die von nun an startende Feier nach unseren Maßstäben sieht. Natürlich wurde sofort wieder geknallt, schon vorher flogen uns die knonenschläge um die Ohren was mir etwas Angst macht. Peter natürlich nicht, "ich bin eh schon halb taub, dann ist das nicht mehr so gefährlich". Eine der vielen logischen Weisheiten die Peter täglich so raushaut. Später, als er fast von einem Auto umgefahren wurde meinte ich er soll aufpassen. Peter: dem verpass ich eine wenn der mich hier anfährt. Peter, wie denn ohne Beine? Ich häng mich mit einem Arm an den Scheibenwischer, mit dem andren Schaller ich ihm welche... Wir wurden dann noch gefragt ob wir irgendwo privat mit feiern wollen, sind aber lieber alleine weiter gezogen. Es gab eine Parade mit 5 Meter hohen spielerpuppen, eine Moderatorin die versucht hat zu berichten vor laufender Kamera (ich habe das ganze gefilmt, mittendrin, sehr geil) und viel Musik. Später trafen wir noch einen 96 Fan der hier als volunteer arbeitet. Unser Flug nach poa geht um kurz vor 7, also 4 Uhr aufstehen. Deswegen sind wir dann rechtzeitig zum zweiten Spiel in richtung Hotel aufgebrochen, haben uns in ein Restaurant gesetzt und beim essen das Spiel gesehen. Da Gabs noch Begegnungen mit einem besoffenen jungbrasilianer, ein verzweifelter schwuler und ein Ami der uns seine Costa Rica Karte für morgen andrehen wollte. Jetzt sind wir im Hotel, Koffer packen, schlafen und morgen geht's runter in den kalten, aber angeblich sehr schönen Süden. Noch kurz zum Fußball: vor Brasilien muss man Bildstörung keine Angst haben. Das war ein 50/50 Spiel. Kolumbien fand ich überzeugend aber auch die sind absolut schlagbar. Macht's gut,bis morgen. Ps: und die Sonne wandert hier doch von Ost nach Nord...

29.6.14 01:19

Letzte Einträge: Flug nach Port Alegre , Day Off: Sonne, Strand und die Sache mit den Himmelsrichtungen, Upgrade, Porto Alegre, Fortaleza die letzte

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eckhard (29.6.14 11:55)
Hier sind auch alle sehr vom Spiel begeistert.
Chile war dran. Da fallen am Ende die Engländer
ein. Elfmeter in Chile wohl auch ein Trauma.
Na ja, für die Stimmung ist das Ergebnis gut. Vielleicht
Wird Brasilien auch überschätzt. Schauen wir
Auf Algerien. Eigentlich gehts gegen Frankreich - alle
Spieler aus der Liga. Da können wir uns gleich
Auf den wahrscheinlich nächsten Gegner
Einstellen. Oder zweifelt da jemand. Andy, wie
Immer tolle Berichte vom Geschehen. Super...passt
Auf Euch auf.....
Eckhard


Michi (29.6.14 19:17)
Seid froh, dass es in die Kälte geht. In Fortaleza ist die Tribüne auf der Sonnenseite fast leer, weil es dort vor Hitze niemand aushalten kann. Und morgen kommt wieder euer Auftritt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen